Bin Laden ist tot: Video-Animation seines letzten Momentes

Einige Leute meinen zu folgendem Video, das es zu krass sei, religiöse Gefühle verletze, zu offensiv sei. Es genüge doch, dass Osama tot sei, man müsse jetzt nicht noch übertreiben.

Ich sage, dass die Meinungsfreiheit höher wiegt, als irgendwelche religiösen Gefühle. Gewisse Leute sind ja sowieso seit ca. 1400 Jahren dauer-beleidigt und sowieso, war Osama den überhaupt Moslem? Ich dachte der hätte den Islam völlig falsch verstanden, oder etwa doch nicht?

Diese Art von Video ist genau die richtige Antwort. Steckt die „Political Correctness“ endlich in die Mülltonne.

Islamische Badehosen

Der Schweizer „Tages Anzeigerberichtet heute über die Badehosen der indonesischen Männer-Schwimmmannschaft (…gibt es eigentlich eine Frauen-MANNschaft?).

Der oder die Designer der Badehose haben scheinbar die Mondsichel etwas ungeschickt platziert und einige stören sich nun daran. Ob die Empörung schon an diejenige von Opfermoslem Mayzek heranreicht, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Halbmond-Badehose
"Meine Mondsichel ist länger als deine!"

Das Ministerium für Öffentlichkeitsarbeit und Kultur, das sich um die standesgemässe Verwendung nationaler Symbole sorgt, rügte das Design der Badehosen in einer offiziellen Stellungnahme. Die Sittenwächter sind verärgert darüber, dass ihnen das Modell für die Asienspiele nicht vorgelegt wurde.

Ich persönlich finde das Design sehr passend. Symbolisiert es doch die Penis-Zentrierung und die patriarchale Grundausrichtung der islamischen Unkultur.

Muslimische Sexpuppen

Beim rumstöbern in YouTube bin ich im Kommentarbereich eines Videos auf folgenden Witz gestossen, welchen ich euch nicht vorenthalten möchte:

I went to a sex shop the other day and there were sex dolls for sale.
The ordinary ones where £10 and the muslim ones where £20 each.
I asked: „What’s the diffrence?“.
The man behind the counter said: „The muslim ones blow themselves up“.