Es ist wieder so weit. Ein Nicht-Moslem wurde von zwei gläubigen Moslems bestialisch ermordet und dies Mitten in Europa.

Wie zu erwartet haben sich die Moslem-Organisationen zu Wort gemeldet und verurteilen die Tat und behaupten, diese hätte nichts mit dem Islam zu tun.
Der britische Premierminister hat sich auch schon erdreistet zusammen mit Islam-Vertretern den Tatort zu besuchen und gemeinsam die Tat zu verdammen.
In Internet-Foren, Twitter und Facebook überbieten sich Moslems und Nicht-Moslems, welche meinen der Islam sei eine Religion wie jede andere, darin den Islam weiss zu waschen und schieben die Horrortat ab auf „verwirrte Menschen“, die „Angriffskriege des Westens“ in muslimischen Ländern, eine schlechte Willkommensgesellschaft, soziale Umstände, die Bibel (ja, dort steht ja auch böse Sachen drinn) oder auf das Christentum allgemein.

Ja, viele Kommentatoren (egal ob Moslems oder Nicht-Moslems), und ich bin mir sicher dass diese mit ihren Ärschen hier bei uns im „verhassten Westen“ hocken, rechtfertigen die Tat geradezu mit der Begründung, dass die Täter sich ja nur wehren für die westlichen Kriege in den muslimischen Ländern. Also alles nur halb so wild…

Hier einige der Auswüchse dieser zumeist anonymen Kommentatoren (alle Auszüge aus folgendem EDL-Thread):

All you people who are criticising islam over one individual, that is totally disgusting exactly in the way the soldier was killed, this is purely racism towards Muslims if a Christian or Jew or any other religion committed a crime similar to this they religion wouldn’t have been named. Every time a crime is committed by a Muslim it’s in the headlines „Muslim“ this is awful just to get at Muslims. They is totally no need for all this conflict. After all the EDL have proved they are not protecting English people instead they are causing all this conflict they should have been named the AIL (Against Islam League)
Hand Bags

 

Ok Robyn if you dont me asking are you Christian? If so read the book of Leviticus , verses 17-19 „thou shalt not eat the flesh of swine for it has been deemed unclean for you“

Abdul Rahman Ahmed

 

British people going on about other people coming to this country and trying force their views, religion etc on the locals need to stop being hypocrites and read up on the history of the ‚Great‘ British Empire and how it was formed. EDL need to stop using yesterdays tragedy as justification to spread their poison.You cannot comdemn an entire religion or race for the actions of a couple of evil lunatics.

Al Station

 
Christianity also believes in hell for un-believers and preaches the death of non Christian people. Ban Christianity too!

Chris Brown

 

Our soldiers kill thousands of muslims a day, then a muslim kills one of ours, shock horror y’all
Gray Fullbuster Berg
Saying these terrorists represent Islam is like saying the Ku Klux Klan represents Christianity. Perhaps some of EDL admire them anyway. The world is getting smaller and will continue to do so. We have to find a way to live with it or we’re all doomed.
Karen Halls

 

How come the massacre shooting at the cinemas wasn’t classed as a terrorist act. Some people are just mentally sick and do such things. Don’t point fingers to a religion just coz of an individual persons act. They are not the first people to do such sick acts. These things occur all the time and are carried out by different races. Stop stereotyping.
Shaz Aslam

 

This is beyond stupid. Ranting and raving about kicking „them“ out of this country and. blaming Islam.
Those murderers were BRITISH!!!

Layla Jane Marks

 

Christians kill people too. It’s not a religious thing. It’s a shame that people use ‚The Islam‘ to justify their actions. The Islam does not want people to kill each other !! It is indeed a peaceful religion !!

Sefa Keskin

 

And let’s not act like the british culture is a peaceful one

Jayy Wade

Diese Aussagen sind nicht neu und sie sind auch nicht originell. Wir hören sie seit vielen Jahren in der einen oder anderen Form.

Was ich mich frage ist, ob die Moselms die einen solchen Mist schreiben, es auch tatsächlich so meinen oder uns bewusst belügen. Dann frage ich mich auch, warum Nicht-Moslems es für nötig halten den Islam zu verteidigen. In der Regel haben sie keine Ahnung vom Islam, den Koran nie gelesen, kennen das Leben des „Propheten“ Mohammed nicht, aber meinen trotzdem alles über dem Islam zu wissen um zu behaupten „Der Islam ist eine Religion des Friedens“ und „Der Islam ist eine Religion wie jede andere“. Diese Vorurteile sind falsch und wir müssen weiter daran arbeiten, dass noch mehr Menschen die wahre, faschistische Nature des Islams erkennen, welche bereits in seinem Kern existiert.
Wir können und müssen aber nicht jeden Deppen „bekehren“ und einige sind einfach unverbesserlich und unbelehrbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s