Der Islam dominiert uns bereits, wenn wir auch noch nicht unter der Herrschaft der islamischen Gesetze stehen, so ist der Islam doch schon in unser aller Leben täglich auf die eine oder andere Weise präsent.
Sei es durch Halal-Essen, welches wir unbewusst in der Kantine vorgesetzt bekommen, durch muslimische Schulhaus-Schläger, welche unsere Kinder schikanieren, durch Salafisten die in unseren Städten Polizisten abstechen, durch Dinge die wir nicht mehr tun oder sagen dürfen, da es Menschen uns gewissen Kulturkreisen beleidigen könnte oder durch eine Kopftuch-Quote in der Fussgängerzone, welche höher ist als im Iran in den 70er-Jahren.

Ein Bereich der aber schon besonders vom Islam dominiert wird sind die Medien. Der Islam ist dort, im Vergleich zu gewöhnlichen™ Religionen, bereits über-präsent.
Vielleicht fällt es euch nicht auf, aber viele Nachrichten haben direkt oder indirekt mit dem Islam zu tun und sind eine Folge seines Wirkens.
Teilweise ist dies natürlich erst auf den zweiten Blick ersichtlich oder erst wenn man gewisse Zusammenhänge erkennt und den Islam nicht durch eine rosarote Brille betrachtet.

Schauen wir uns doch mal als Beispiel den aktuellen Islambereich Auslandsbereich des „Tages Anzeiger“s an, einer grossen Schweizer Zeitung.

Tagesanzeiger, Bereich Ausland, vom 24.05.2012
Tagesanzeiger, Bereich Ausland, vom 24.05.2012

Hat alles nichts mit dem Islam zu tun? Es geht hier um gesellschaftliche/soziale Probleme, um Menschen mit Machtstreben? Oder vielleicht nur ein paar Verrückte? Der Klimawandel?

Bei vielen dieser Nachrichten geht es um Muslimbrüder, Taliban, Hamas, Al-Kaida oder andere korangetreue Gruppierungen. Sie sind bestrebt die Anweisungen und Gesetze, welche sich aus den Suren des Korans und den „Lebensweisheiten“ aus der Biographie ihres Religionsgründers Mohammeds ergeben, korrekt umzusetzen. Natürlich gibt es bei gewissen Ereignissen und Textstellen einen gewissen Interpretationsspielraum, doch im Grossen und Ganzen nehmen die sich nicht viel, so sind ja auch die Unterschiede zwischen Sunniten und Schiiten marginal (Zeitehe z.B.).

Ein häufiges Argument das ich im Zusammenhang mit solchen Nachrichten (z.B. bei Nachrichten über die neuesten Gräueltaten der Taliban) höre ist:

„Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Die Leute sind nur an Macht interessiert.“

Hier ein Beispiel eines solchen Kommentars:

Besim Musliu Islam Apologet
Islam-Apologet verteidigt seine Religion

Bei den Taliban geht es nur um Macht? Der Glaube soll nur als Rechtfertigung dienen?
Mit dieser erbärmlichen Argumentation kann man alles in dieser Rechtfertigen und jede Ideologie reinwaschen. Wenn Kommunisten jemanden in den Gulag werfen, dann liegt es am Machtbedürfnis Stalins? Wenn Nazis Juden vergasen, dann liegt das nicht am Nationalsozialismus sondern an den Machtbedürfnissen der Nazis?
Da mag ja sogar teilweise stimmen. Es gibt Menschen die machen solche Gräueltaten, weil sie von ihrer Religion/Ideologie gefordert werden und sie in ihrem religiösen/ideologischem Wahn danach streben dies umzusetzen, da sie sonst ihre Seelenheil zerstört sehen. Und dann gibt es natürlich auch Menschen welche solche Ideologien ganz toll finden, da sie ihnen ermöglichen Macht zu erlangen (was nicht bedeutet, dass sie nicht auch an die Inhalte der Ideologie glauben).
Wenn ein Talib aus Machtbedürfnissen eine Mädchenschule anzündet, da er Angst vor der Emanzipation der Frauen hat, dann wäscht dies doch nicht automatisch den Islam rein. Schliesslich ist der Islam das Gefäss, das Konstrukt, welches erst ermöglicht, dass solche Machtbedürfnisse aufkommen und auch befriedigt werden.
Der Koran stellt den Mann als Familienvorsteher vor, der Koran sagt, dass eine Frau nur die Hälfte erbt und der Koran sagt, dass Muslime keine Ungläubigen Frauen heiraten dürfen (Sure 2:221 hier noch weitere Beispiele zum gleichen Thema: http://www.wir-sind-kirche.de/fulda-hanau/Islam_Koran_Aussagen_ueber_Frauen.htm). Mohammed hat bereits in der Frühzeit des Islams Leute umbringen lassen, welche ihn und den Islam kritisiert hatten. Er hat jüdische Siedlungen geplündert und die Bewohner ermordet, da sie nicht zum Islam konvertieren wollten und er so gleich Kriegsbeute machen konnte. Wie kann also solches Vorgehen, wenn es von den Taliban und anderen muslimischen Extremisten praktisch 1:1 kopiert wird nichts mit dem Islam zu tun haben?

Ich kann euch nur empfehlen. Bleibt wachsam. Lest weiterhin Nachrichten und seid kritisch wenn ihr dies tut. Hinterfragt vor allem bei Nachrichten aus muslimischen Ländern, ob hinter der Geschichte noch mehr steckt. Fragt euch warum die Situation in diesen Ländern so ist, wie sie ist und was dazu geführt haben könnte.

Advertisements

11 Gedanken zu “Der Islam dominiert uns bereits

  1. (Wenn Nazis Juden vergasen, dann liegt das nicht am Nationalsozialismus sondern an den Machtbedürfnissen der Nazis?) ???????? vergasen ?????

    Bitte Beweise bringen,es wird schon genug in unserer geselschaft gelogen.

  2. Ihr Scheiß Moslems vergast gehört ihr alle und nicht die Juden
    Scheiß Gott Scheiß Allah Scheiß Moslems ich verbrenne euer Koran

    1. Ich teile diese Meinung nicht, aber lasse sie im Zuge der Meinungsfreiheit hier stehen. Zumal du ja auch zu nichts aufforderst.
      Ich denke gerade nachdem nun wieder Botschaften gestürmt wurden und mindestens vier Menschen von einem wütenden muslimischen Mob umgebracht wurden, darf sich die muslimische Welt nicht wundern, wenn irgendwann eine Gegenreaktion kommt.

  3. Es gibt kein Islamisches Land auf der Welt, das je was sinnvolles Entwickelt oder getan hat,
    Die kennen und können nur töten und Kinder vergewaltigen, da Moslems so Dumm sind und den Westen noch nichts anhaben können, bekriegen die sich gegenseitig, weil sie nichts anderes können
    Beide Seiten von Islamisten, die Sunniten und Schiiten bekriegen sich gegenseitig, weil sie den scheiß Koran und Mohammed folgen, der nur Krieg, Kinderschänderei und Frauenvergewaltigungen drauf hatte,
    Die feigen Moslems können nur auf arme unschuldige Frauen und Kinder losgehen,

  4. „“““““ISLAMISCHE 13 GEBOTE :

    1 CHRISTEN und JUDEN glauben an FALSCHE GOTT ! ER HAT SOHN !

    2 MUSLIMISCHE GOTT HAT KEIN SOHN !
    BIBEL ist ein FÄLSCHUNG !
    NUR in KORAN gibt es WAHRHEIT !

    3 ALLAHS ( OHNE SOHN) Gerechtigkeit wird siegen!

    4 ISLAM vernichtet CHRISTLICHE RELIGION und CHRISTEN habt schon kein PAPST mehr

    5 PAPST das ist CHRISTEN schwein!!

    6 Der DSCHIHAD geht solange bis alles islamisch ist!!!

    7 CHRISTEN und JUDEN werden büßen für alles!!!

    8 CHRISTEN FRAUEN sind HUREN !

    9 CHRISTLICHE MÄNNER sind keine Männer!!

    Nur ein Moslem ist ein richtiger Mann!!!

    10 ALLAH , MOHAMMED, MUSLIME,
    HASSEN alle CHRISTEN

    11 ALLAH , MOHAMMED, MUSLIME,
    HASSEN alle CHRISTEN JESUS, den DRECKIGEN SCHWEINE Sohn!!!

    12 Bald, gibt es KEINE KIRCHEN mehr,

    nur noch Moscheen überall!

    13 VATIKAN wird dann auch ZERSTÖRT die ungläubigen CHRISTEN und JUDEN Schweine!! „““““

    Hinweis von SchdA:
    Absender: ip-84-118-198-34.unity-media.net (IP: 84.118.198.34)
    Zeitpunkt: 02. Oktober 2014, 9:03 (UTC+1)

  5. Das Thema ist jetzt wieder durch IS gross geworden ich selbst habe meiner Religion den Islam verlassen da er einfach nur Verachtet und zerstört.Nimmt euch mal den Koran vor er ist voll mit scheinheiligen Zitaten die einen friedlichen eindruck vermitteln aber der nutze dieser zitate ist nur als vorhang für Kriegs Befehle oder denn „ART GERECHTEN“umgang mit (Christen/Juden) zu dienen ich meine es ist die Heilige Pflicht im namen des Korans zu töten oder zu lügen dass ist doch keine art zu leben oder zu glauben. Denkt drüber nach.

  6. Zum Glück bin ich Satanist und nicht in irgendeiner anderen scheiße.
    Ich habe nichts gegen Muslime weil mein Bruder einer ist und er ist nett und geht richtig Arbeiten als die anderen Moslems die den Staat ausnutzen und die Eierschaukel und warten bis das Geld kommt.
    Das Leute sind die Motherfuckers die ins Arbeitslager gehen sollen oder gleich aus dem Land verbannen.
    Wenn ich durch die Stadt latsche sehe ich Moslems auf der Straße und die Betteln um Geld, wenn man ihnen Geld gibt dann sind sie in der nächsten Stunde mit einen BMW zusehen das sind die wahren Hurensöhne die wirklich sich verpissen sollen.
    Von mir aus können Moslems hier Leben, aber bitte so wie wir nix mit Staat ausnutzen oder Leute betrügen usw. oder mit der Religion aufen Sack gehen wie z.B Ihr müsst Muslime sein sonst schickt euch Alah nach Iris( Muslimischer Satan) in die Hölle oder sowas.
    Das ist einfach Scheiß Gelaber also wir sind nicht in irgendein Land wo wir gezwungen werden so wie in Korea wo sie alle auf glücklich machen oder sowas. HAIL SATAN 👹

  7. Ob diese infantilen muslimischen Schulabbrecher, in Deutschland „Deppen“ genannt, wirklich glauben sie kämen ins Paradies und hätten dann 77 oder wer weiß was, wie viele Jungfrauen zur Verfügung ? Die kommen ja noch nicht mal im richtigen Leben zurecht, sei es auch nur mit einer Frau oder mit wem sonst.
    Aber laßt uns weiter wie die Blöden Moscheen bauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s