Nachfolgend der Film, der in New York vielen Polizisten gezeigt wird, um sie über die Gefahren des Islams aufzuklären. Ich möchte mich hier auch bei CAIR und bei der New York Times bedanken, dass sie unseren Counterjihad mit ihrer grosszügigen Werbeaktionen unterstützen und viele Leute gratis auf diesen Film aufmerksam machen.

(Für die Leute die kein englisch beherrschen: Deutsche Untertitel können mittels „CC“ aktiviert werden)

Advertisements

5 Gedanken zu “The Third Jihad

    1. Hallo Ali… äh „Michelle“,

      „So viel ‚Recherche‘ muss sein.“ – danke für deinen mahnenden Zeigefinger. Vielleicht solltest du selber nochmals zuerst über die Bücher und sehr wahrscheinlich solltest du mal etwas Englisch lernen:

      „…was shown, according to internal police reports, “on a continuous loop” for between three months and one year of training. [16] During that time, at least 1,489 police officers, from lieutenants to detectives to patrol officers, saw the film.“

      Von jemand der niemand kannte? Auch dazu steht dass ein Beratungsunternehmen den Film eingeführt hat. Die Person kann nur nicht mehr eruiert werden. Nach deiner Aussage klingt es so, als wäre ein geheimnisvoller Mister X (ein jüdischer Agent?) in die Polizei eingedrungen und hat heimlich eine VHS-Kassette in einen Video-Player eingeschoben. Sehr manipulativ deine Schreibweise, aber aus Mangel an Fähigkeiten wird dies keine Früchte tragen.

  1. Ein trauriger, aber ein ehrlicher Tag!
    „Wir“ sind in der Minderheit.

    Sollten wir der Welt nicht zeigen, daß wir noch da sind?!

    Fuck Allah! – WIR SIND NOCH DA!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s