Heute ist der 24. April. An diesem Tag gedenkt man weltweit dem Völkermord an den Armeniern. Wer hat’s verbrochen? Die Türken. Wer leugnet es bis heute? Die Türken. Tangsir liefert auf seinem Blog einen lesenswerten Beitrag:

Am 24. April gedenkt die ganze Welt dem Völkermord der Torks an den Armeniern. Der Genozid gegen die Armenier stellte die Blaupause für die später von den Nazis verübten Holocaust an den Juden. Umso mehr sollte dieser Trauertag die ganze zivilisierte Welt daran erinnern, die türkischen besetzten Gebiete in Anatolien ein für alle mal zu befreien und den Unrechtsstaat „Türkei“ aufzulösen. So feiern übrigens die Torks ihr Völkermord am 24. April. Di … Weiterlesen

via Tangsir 2570

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s