Am 27. Dezember ist Aschura, zuvor ist am 26. Dezember Tasua. Vor allem Aschura gilt als eines der wichtigsten schiitischen Feiertage; die Regimekritiker im Iran haben schon seit langem angekündigt wieder in Massen auf die Strassen zu gehen um gegen die Regierung zu demonstrieren.

Nachdem die Regierung nach Montazeris Tod es geschafft hat mit ihrer miserablen Konfliktbehandlungs-Fähigkeit die Massen weiter zu verärgern dürfte die Teilnehmerzahl auch diesmal wieder sehr beachtlich sein.

Einige Quellen berichten bereits davon, dass es der Regierung an loyalen Sicherheitskräften mangelt und der Zusammenbruch der Staatsmacht schon bald erwartet wird. Ob sich das so entwickelt, werden wir sehen – in der Zwischenzeit ein „Trailer“ für die Demos:

(Untertitel im Menü verfügbar)

Weiterer Film mit impossanten Bildern, welcher auch deutlich macht, dass hier nicht nur ein paar westlich orientierte Personen gegen das Regime sind, sondern dass die Regimekritiker aus allen Schichten der Bevölkerung kommen. Reich, arm, Religiös, ungläubig, jung, alt – wer möchte schon gerne in eine Diktatur leben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s